Luffa - Massage mit natürlichen Fasern aus nachwachsenden Rohstoffen

13.04.2020 14:35

In einigen unserer Produkte wird Luffa (auch Loofah) verarbeitet. Der Name an sich ist bekannt, jedoch ist häufig nicht bekannt, woher dieses natürliche Material stammt. Luffa wird aus dem Schwammkürbis gewonnen, einer Kletterpflanze, die hauptsächlich in Asien und in Lateinamerika angebaut wird. Aus dem Schwammkürbis werden dann größtenteils Naturschwämme hergestellt. In Europa kennen wir diese Naturschwämme vor allem als Badeschwämme, denn durch die faserige Struktur werden abgestorbene Hautzellen sehr wirksam entfernt. Gleichzeitig wird die Haut massiert und dadurch die Durchblutung angeregt.

Diese einzigartigen Eigenschaften werden in unseren Zimtsohlen mit Luffa- Bezug, in unseren Zimtlatschen und Zimtsandalen mit Luffa-Fußbett genutzt. Diese tollen Eigenschaften entfalten sich insbesondere dann spürbar, wenn man diese Produkte ohne Strümpfe trägt. Daher sind neben den Zimtlatschen und Zimtsandalen die Zimtsohlen mit Luffa-Bezug auch ideale Barfußsohlen, die ein sehr angenehmes Tragegefühl vor allem in Sportschuhen vermitteln.